C wie Chiara, D wie Davonfliegen

 

 

157 Seiten, gebunden

 

ISBN: 978-3-9814953-7

19,90 €

 

Verlag: kalliope paperbacks

www.kalliope-paperbacks.de

 

 

 

 

 

Chiaras Gene sind schlecht, es sind die Gene von Ehebrechern, Narzissten und Selbstmördern. Hat sie eine Wahl? Oder züchten Raben Raben?

 

Für ihre Mutter ist sie nicht so ganz gelungen - nu scunciglio eben, wie die Neapolitaner sagen. Sie ist mit einem kompletten Satz Zähne auf die Welt gekommen.

 

Chiara mag ihre Mutter nicht. Sie mag Maddalena und Violetta, die kalten Hände der Treppengeister, Hustensaft und Haare züchten. Am liebsten würde sie unter einer Schneedecke einschlafen und nie wieder aufwachen.

 

Eine tragischkomische Geschichte über Liebe, Freundschaft und ein Leben voller Brüche. Lakonisch, beobachtend, warmherzig, mitreißend.